Musik an der Tonstrasse

Kammermusik in Zernikow

8. bis 11. August 2024

Wien und die Neue Welt – in diesem Jahr gehen wir auf eine Reise mit den Ohren um die halbe Erdkugel. Zur dritten Ausgabe des Kammermusik-Festivals „Musik an der Tonstrasse“ in Zernikow, zwischen Rheinsberg, Fürstenberg und Gransee, schlagen wir eine Brücke von Wien nach Amerika.

Wolfgang Amadeus Mozart trifft auf Arnold Schönberg, der Stargeiger Fritz Kreisler auf Franz Schubert – sie sind im ersten Programm am Donnerstag (8. August) und am Samstag (10. August) die Protagonisten des Wiener Kosmos.

Im zweiten Programm am Freitag (9. August) und Sonntag (11. August) kreuzen wir den Atlantik und treffen unter anderem auf den Emigranten Hanns Eisler, auf Antonin Dvořák, den es in den Mittleren Westen verschlug, und auf den wie ein Popstar gefeierten Giacomo Puccini. Ihre Erfahrungen konnten in Übersee kaum unterschiedlicher sein. Ihre Wege wollen wir nachspüren. Kommen Sie mit auf diese musikalische Tour!

Programm


EINS

W I E N

Donnerstag, 8. August 2024
19:00 Uhr Gut Zernikow – Gartensaal

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) – Allegro aus dem Quintett in C-Dur KV 515
Joseph Hellmesberger (1828-1893) – Serenade in C-Dur für drei Violinen
Anton Webern (1883-1945) – Langsamer Satz für Streichquartett
Fritz Kreisler (1875-1962) – Caprice Viennois arr. für Violine und Streichquartett
Franz Schubert (1797-1828) – Quartettsatz

Arnold Schönberg (1874-1951) – Verklärte Nacht für Streichsextett

Vor dem Konzert gibt es die Möglichkeit Essen und Getränke auf dem Gutshof zu bekommen, nach dem Konzert öffnet für Sie das Inspektorenhaus und bietet dort ab 21.00 Uhr einen Imbiss mit Getränken an.

ZWEi

A M E R I K A

Freitag, 9. August 2024 
19:00 Uhr Kirche Zernikow 

Hanns Eisler (1898-1962) – Präludium und Fuge über B-A-C-H für Streichtrio
Ernst von Dohnanyi (1877-1960) – Serenade C-Dur für Streichtrio
Giacomo Puccini (1858-1924) – Crisantemi für Streichquartett
Fritz Kreisler (1875-1962) – Tambourin Chinois arr. für Violine und Streichquartett

Antonin Dvořák (1841-1904) – Streichquintett in Es-Dur Op. 97

Vor dem Konzert hat die Crêperie „Bric à Brac“ Essen und Getränke auf dem Gutshof im Angebot, nach dem Konzert öffnet sie für die Konzertgäste das benachbarte Inspektorenhaus und bietet dort ab 21.00 Uhr einen Imbiss mit Getränken an.


DREI

W I E N

Samstag, 10. August 2024
19:00 Uhr Kirche Zernikow

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) – Allegro aus dem Quintett in C-Dur KV 515
Joseph Hellmesberger (1828-1893) – Serenade in C-Dur für drei Violinen
Anton Webern (1883-1945) – Langsamer Satz für Streichquartett
Fritz Kreisler (1875-1962) – Caprice Viennois arr. für Violine und Streichquartett
Franz Schubert (1797-1828) – Quartettsatz

Arnold Schönberg (1874-1951) – Verklärte Nacht für Streichsextett

Vor dem Konzert hat die Crêperie „Bric à Brac“ Essen und Getränke auf dem Gutshof im Angebot. Nach dem Konzert öffnet sie um 21.00 Uhr das benachbarte Inspektorenhaus und bietet dort einen Imbiss mit Getränken an.

VIER

A M E R I K A

Sonntag, 11. August 2024
12:00 Uhr Kirche Zernikow

Hanns Eisler (1898-1962) – Präludium und Fuge über B-A-C-H für Streichtrio
Ernst von Dohnanyi (1877-1960) – Serenade C-Dur für Streichtrio
Giacomo Puccini (1858-1924) – Crisantemi für Streichquartett
Fritz Kreisler (1875-1962) – Tambourin Chinois arr. für Violine und Streichquartett

Antonin Dvořák (1841-1904) – Streichquintett in Es-Dur Op. 97

Nach dem Konzert hat die Crêperie „Bric à Brac“ regulär geöffnet.

Tickets

Zwei Konzerte, ein Ticket – erleben Sie beide Festivalprogramme mit einer Kombikarte (40 Euro) an zwei frei auswählbaren Tagen. Reservierung telefonisch oder per Mail.

Einzelticket: 22 Euro

telefonisch über 0173 5801258

per E-Mail an karten@musikandertonstrasse.de

Einzeltickets auch direkt online über:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Aus Richtung Berlin oder Rostock mit der Regionalbahn RE5 bis Gransee und dann weiter mit dem Bus 836 bis zur Haltestelle Zernikow Kirche. Dafür ist an Wochenenden für den Rufbus 90 Minuten vor Abfahrt eine Anmeldung notwendig, die wir gerne organisieren. Rufen Sie uns unter 0173-5801258 an. Oder direkt den Rufbus unter 03306-2307

Bahn – und Busverbindung suchen

Alle zwei Stunden hält der Zug auch eine Station weiter, in Dannenwalde. Von dort sind es mit dem Fahrrad 8 Kilometer bis Zernikow – eine wunderbare Fahrt durch den Ort Seilershof, am Ortsende geradeaus, nach etwa einem Kilometer nach links auf die Fahrradstrasse durch den Wald nach Zernikow.

Fahrradstrecke

Mit dem Auto: Über die B96 bis nach Gransee und dann weiter Richtung Rheinsberg über Großwoltersdorf nach Zernikow.

Route berechnen

Fotos

Zernikow

Gastronomie

Rund um Zernikow

Gut Zernikow

… und Umgebung

Kontakt

Musik an der Tonstrasse

Gut Zernikow
Zernikower Str. 40
16775 Großwoltersdorf OT Zernikow

Ein Festival der Initiative Zernikow e.V.
Künstlerische Leitung: Nora Chastain

Unterstützt von

Freunde Junger Musiker Berlin

Steuerabzugsfähige Spenden

Initiative Zernikow e.V.
Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam, Geschäftsstelle Gransee
Betr.: Musik an der Tonstraße
IBAN: DE80 160 500 003 751 131 220
BIC: WELADED1PMB
Gläubiger ID: DE62ZZZ00001043252